Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Gründungsjahr: 1923

 

Branche: Elektroindustrie

 

Mitarbeiterzahl: 14500 weltweit

 

Ausbildungsplätze: jährlich ca. 90

 

Ausbildungsberufe: Elektroniker/-in für Geräte und Systeme; Mechatroniker/-in; Industriemechaniker/-in; Werkzeugmechaniker/-in; Verfahrensmechaniker/-in; Fachkraft für Lagerlogistik; IT- Systemkauffrau/-mann; Industriekauffrau/-mann; Fachinformatiker/-in; Duales Studium Elektrotechnik; Technische Informatik; Mechatronik; Maschinentechnik; Produktionstechnik; Kunststofftechnik; Wirtschaftsingenieurwesen; Wirtschaftsinformatik

 

Geschäftsführer: Frank Stührenberg (CEO)

 

Ansprechpartner: Martin Heringlake

 

Kurze Beschreibung des Unternehmens: Bei Phoenix Contact werden fast täglich neue elektrotechnische Produkte entwickelt. Die braucht man im Wesentlichen als Verbindungstechnik in der Industrie und auch zum Schutz von Geräten und Anlagen vor Überspannung, wie sie zum Beispiel durch Blitzschlag auftreten. Dazu kommen Produkte für die Automatisierungstechnik, welche die Datenkommunikation übernehmen. Außerdem bieten wir Module zur Signalanpassung rund um die Steuerung an.

 

Produkte: Elektrotechnische und Elektronische Verbindungstechnik, Automatisierungstechnik

 

 

Kontakt:

Bahnhofstr. 9, 32816 Schieder-Schwalenberg  

Tel.: 05235 - 341288

E-Mail: mheringlake@phoenixcontact.com

Hier finden Sie uns

Stadtmarketing- u. Wirtschafts-Fördergesellschaft Steinheim GmbH & Co. KG
 

Emmerstraße 7,

32839 Steinheim

 

Kontakt

Telefon: 05233 997327

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kurier-Verlag GmbH & Co. KG